Eröffnung der MobilitätStation Friedensplätzchen am 3. September 2022


3D-Rendering Friedensplätzchen

Die Ferien sind vorbei, die Straßen werden wieder voller und die CMD hat die ruhigere Sommerzeit optimal genutzt. Denn schon bald eröffnen wir unsere zweite MobilitätStation im Herzen Düsseldorfs! Zwischen Fürstenwall und Bilker Allee befindet sich das Friedensplätzchen, ein kleiner aber sehr belebter Ort, der vor allem von Anwohner*innen und Besucher*innen des Leo-Satz-Berufskollegs geschätzt wird.


Am 3. September findet zwischen 13:00 Uhr und 18:00 Uhr endlich unsere feierliche Eröffnung statt, zu der wir alle Anwohner*innen und interessierten Düsseldorfer*innen herzlich einladen.

Neben musikalischer Begleitung und vielen weiteren spannenden Interaktionen zum Thema Mobilität möchten wir euch das neue Mobilitäts-Angebot im Quartier vorstellen.


Unser Programm für die Eröffnung:

· Begrüßungsrede CMD

· Vorstellung aller Mobilitäts-Angebote vor Ort durch CMD-Mitarbeiter*innen

· Weitere Infostände rund ums Thema Mobilität

· Probefahrten mit dem Lastenrad

· Live-Musik

· Rabatt-Aktionen

· Und viele weitere Überraschungen!


FahrradStation Friedensplätzchen

Die MobilitätStation Friedensplätzchen:

Es handelt sich beim Friedensplätzchen um die erste so genannte Quartier-Station der CMD, bei der wir besonderen Wert auf eine hohe Aufenthaltsqualität und klimaangepasste Planung gelegt haben. Dass bedeutet, dass wir unter anderem verstärkt auf die Aufenthalts-und Erlebnisflächen für das ohnehin schon sehr belebte Quartier geachtet und die Dachbegrünung der Module ausgeweitet haben. Das unter Einbeziehung der Bürger*innen geplante Projekt dient nicht nur der besseren Erschließung dieses besonderen Ortes, sondern reduziert durch das vielfältige Mobilitätsangebot gleichzeitig den Parkdruck in der Region. Auch werden wir neben den vielen Sharing-Angeboten einige neue Fahrradbügel schaffen und zum ersten Mal unseren LastenradAutomat vorstellen. Dieser stellt insgesamt 6 hochwertige E-Lastenräder und E-Bikes bereit, die rund um die Uhr zu einem günstigen Tarif ausgeliehen werden können.

In unserer 3D-Animation könnt ihr euch schon heute einen ersten Eindruck der Angebote vor Ort verschaffen:



Das Mobilitäts-Angebot im Überblick:

· Fahrradsammelschließanlage (für private Fahrräder aller Art)

· (E-) Carsharing

· SharingStation für Leihräder, E-Scooter und E-Roller

· LastenradAutomat mit 6 E-Fahrzeugen

· Überdachte Abstellmöglichkeiten für Fahr- & Lastenräder

· Viele neue Fahrradbügel


Über das Friedensplätzchen:

Bereits in den 1970er Jahren wurde der rund 2.500 qm große Platz umgestaltet, um die Verkehrsberuhigung des Quartiers weiter voranzubringen. 2001 wurde der Platz gänzlich umgestaltet und erhielt seinen heutigen, urbanen Charme. Seit 2004 ist vor allem der Bauernmarkt eine feste Institution für die Anwohner*innen: Zweimal pro Woche kommen allerhand Händler*innen aus dem Umland und vertreiben ihre regionalen Spezialitäten. Damit soll »ein Zeichen gegen die Globalisierung in der Lebensmittelindustrie« gesetzt und »ein kleiner Beitrag zum Umweltschutz« geleistet werden, so die Anwohnerinitiative Friedensplätzchen. Mit unserer MobilitätStation Friedensplätzchen bleiben wir dem Thema Nachhaltigkeit also treu.


Wir freuen uns sehr, wenn ihr am 3. September vor Ort seid und mit uns feiert!