Was ist eine MobilitätStation?

Ein kurzes Erklärvideo beantwortet die wichtigsten Fragen zur MobilitätStation



MobilitätStationen sind Zukunftsorte der Mobilität, an denen verschiedene Verkehrsmittel gebündelt verfügbar sind. Sie entstehen häufig an Knotenpunkten des öffentlichen Nahverkehrs oder in Quartieren – und verteilen sich auf das ganze Stadtgebiet. Bürger*innen werden mit verschiedenen Angeboten wie zum Beispiel Carsharing, sicheren Abstellmöglichkeiten für private Fahrräder und Lastenräder sowie E-Ladesäulen versorgt. Geplant sind zukünftig 100 Stationen für Düsseldorf, welche den Umstieg und die Nutzung von klimafreundlichen Alternativen zum Auto attraktiver und einfacher machen sollen.

Die MobilitätStation ist Treffpunkt für Menschen, die sich eine bessere und emissionsfreie Mobilität wünschen. Sie sind Zukunftsorte und leisten einen positiven Beitrag für Wohlbefinden im Straßenraum, für Klimaschutz und machen unsere Stadt insgesamt lebendiger.


Die städtische Tochtergesellschaft Connected Mobility Düsseldorf GmbH (CMD) setzt sich für mehr Digitalisierung und Vernetzung im Verkehrssektor ein. Sie kümmert sich im Auftrag der Landeshauptstadt um den Bau und den Betrieb von MobilitätStationen.




Auf einen Blick:
Überblick Komponenten MobilitätStation